Skip navigation

Monthly Archives: Februar 2007

Ich freu mich, wir haben innerhalb von einer Woche 2 Anrufe bekommen.

Nein, wir bekommen auch noch andere Anrufe. Aber diese 2 Anrufer waren ganz besondere Anrufe.

Wir sind beim Pasporta Servo angemeldet und nun haben sich unabhängig voneinander zwei Schweden gemeldet die bei uns übernachten möchten. Das werden sehr interessante Abende werden. Einer kommt jetzt amWochenende und der andere kommt im April.

Hier mal einen interessanten und lesenswerten Auszug aus dem Pasporta Servo:

Anzahl der Städte mit Gastgebern: 806

Land mit den meisten Gastgebern: Frankreich (158 Gastgeber)

Stadt mit den meisten Gastgebern: Multan in Pakistan ( 24 Gastgeber)

Gastgeber welche am meisten einladen können: in Zimbabwe 25 Leute

Gastgeber wo man 90 Tage bleiben darf: in Japan, Kamerun, Senegal und Togo

Die älteste Gastgeberin: in Großbritannien geb. 1917

Die jüngste Gastgeberin: in Benin geb. 1991

Fazit: Das alles macht einfach nur Spaß ! Und irgendwann klappern wir auch mal einige viele Gastgeber ab.

Wie jedes Jahr hab ich auch dieses Jahr Tomaten gepflanzt.

Diese hier kommen aus Sibirien!

Das ist aber doch noch lange kein Grund komisch zu wachsen, oder?

Man beachte das gleichmäßige Verweigern des keimens. Und ich hab sie nicht so sortiert hingestellt!

Bei Flickr zu finden unter:     hier

Das ist doch mal ein vernünftiges Möbelstück!

http://www.glumbert.com/media/foldingchair


Gestern Morgen:

Einkauf bei Ikea! Schrecklich wie schwer es einem dort doch gemacht wird.

Ich möchte in einem Möbelladen meine Möbel aussuchen, bezahlen und geliefert bekommen.

Das kann man dort auch- aber viel umständlicher. Aber da wollte ich jetzt gar nicht näher drauf eingehen.

Ich finde den Ikea- Nachwuchs niedlich! Wie die Großen laufen sie durch das Geschäft und prüfen, testen und vermessen.

Also wenn das Bild keine Werbung für Ikea ist!

Zeitweise lagen diese beiden Buben in den Regalen um die Qualität zu prüfen. Jetzt wissen wir endlich wie Möbel getestet werden.


Gestern Nachmittag sind wir mit unseren Nachbarn zum Besenwerfen losgelaufen. Mit einem gut gefüllten Bollerwagen haben wir uns auf den Weg zum Deich gemacht um eine schöne Norddeutsche Tradition weiterleben zu lassen. Die Bilder gibt es wieder unter

  www.flickr.com/photos/patrino

Unser Weg führte uns zu unserem Lieblingswirt Reiner.

Dieses Bild ist ist nur so toll geworden, nachdem ich ihm gesagt habe er soll an Mallorca denken. Ich soll euch einen lieben Gruß sagen und er ist dort wieder anzutreffen vom 22.-27 Sept. im Bamolero oder im Riu Palace. ( Man nennt ihn dort auch Mickie Krause 😉  )

So Reiner ich hoffe das war in deinem Sinne. Am 17. März sehen wir uns ja spätestens zum nächsten Grünkohlessen wieder.

Für alle anderen die Grünkohl nicht kennen, es schmeckt voll lecker! Manchmal essen wir es auch im Sommer.

Es fing vor einer Stunde an zu schneien und wenn ich das jetzt so hochrechne, krieg ich doch morgen früh die Tür nicht mehr auf( die geht zwar nach innen auf aber das klang dramatischer).

Ich werde es weiter verfolgen und berichten!

Ach die Umbauarbeiten gehen dem Ende zu, und noch mal einen lieben Dank an alle die mich so fein aufgemuntert haben.

PS: 22.53 Uhr es schneit nicht mehr, wie schade.


So werden meine nächsten Tage aussehen!

Saudreckig und fix und fertig am Abend.

Wer möchte mich aufbauen?

PS: Die Renovierungsbilder immer noch unter www.flickr.com/photos/patrino .